yoga

Auf dem teilweise übersegelten Outdoor Yoga-Floor könnt ihr Yoga für Anfänger
und Fortgeschrittene praktizieren und verschiedene Yoga-Richtungen ausprobieren.

Wir freuen uns auf:

Mantrayoga mit „The Love Keys“ – Ambient-Yoga – YogaStreet

Ashtanga – Kundalini – Tantra – Flow – Acro – Yin – Vinyasa – Yoga on Beats

Pranayama – Partner Yoga – Sonnengruß zum Sonnenaufgang…

Wir basteln gerade wieder an einem zauberhaft abwechslungsreichen Programm für Euch.

The Love Keys

Musiker*innen, Yogi*nis

zur Webseite

Mantra Yogastunde
Erfahre durch die Kombination von Asana und Kirtan eine Praxis, die tiefere Schichten Deines Wesens in Resonanz bringen kann.
Verbinde Dich intensiver mit dem Göttlichen und befreie Dich von dem was Dich in der Illusion der Trennung hält.
Durch Atmung, Bewegung und Chanten darf das, was starr geworden ist weich werden, das, was verschlossen ist sich öffnen und das, was dunkel ist voller Licht sein.
Unsere Stunden sind für alle Levels geeignet.
Sowohl stimmlich als auch physisch wirst Du von uns dort abgeholt, wo Du Dich wohl fühlst.
Die Herausforderungen kannst Du so annehmen wie es Dir den größten Genuss gibt. Lass den emotionalen Ballast fallen und strahle mit uns.
Die Mantras lenken unseren Geist und erhöhen die spirituellen Aspekte der Asanas, die wir auch durch die gemeinsame Praxis länger halten können.
Wir fühlen uns getragen von den heiligen Klängen und finden uns wieder in fokussierter Leichtigkeit.

Annika Wahl & Janine Krauskopf

YogaStreet

„Celebrating Friendship“

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern. Wir feiern die Freundschaft mit Partneryoga, Partnermeditation und gemeinsamen Atmen.

„Fliegen"
Yogische Weisheit, kreative Akrobatik, heilende Massage und viel Spaß!
Lerne die drei Rollen im AcroYoga kennen.
Als „Base“ lernst du eine andere Person sicher auf deinen Füßen und Händen zu balancieren.
Als „Flyer“ das Gefühl zu Schweben, Körperspannung zu halten und als „Spotter“ die Verantwortung zu tragen, dass Base und Flyer sicher stehen.

DJoanna

Yogalehrerin, DJ

Tantra Yoga

Beim Tantra Yoga geht es in erster Linie darum durch tiefe Entspannung, fließende und sanfte Bewegungen bei sich selber anzukommen und einen sanften Umgang
mit sich selber zu kultivieren.
Dies bezieht sich nicht nur auf den physischen Körper, sondern auch auf die Psyche.
Nach einer regelmäßigen Praxis wird dem Geist klar, dass Erfolg nicht immer Anstrengung und Stress vorausgehen muss
(so wie wir es in der Schule lernen), sondern dass wir zu viel besseren Erfolgen kommen, wenn wir aus einer entspannten Haltung heraus handeln.
Egal ob körperlich oder mental.

Für diese Stunde musst du keine Yogavorkenntnisse mitbringen.

Edyta

Loftyoga Bielefeld

zur Webseite

Kundalini Yoga
Kundalini-Yoga sind Halteübungen, die mit sehr kraftvollen Bewegungsabläufen kombiniert werden.
Richtig ausgeführt, sind sie vom Charakter her sowohl dynamisch als auch meditativ.
Sie wirken kräftigend und entspannend, beruhigend und belebend zugleich.
Durch die Konzentration auf die innere Mitte, eine besondere Atemführung, die Rezitation von Mantras,
und die Einnahme bestimmter Handhaltungen (so genannter Mudras) lernst Du, geistige und körperliche Energie fließen zu lassen und zu lenken.

Ashtanga Yoga
Ashtanga-Yoga ist schweißtreibendes, traditionelles Yoga.
Es sieht schön aus und formt einen schönen Körper.
Die Halte- und Atmungsübungen (Asanas und Pranajamas) werden hier kraftvoll und entschlossen ausgeführt.
Jede Haltung ist mit der nächsten über einen besonderen Atem (Ujjayi Pranajama) und eine bestimmte Bewegungsabfolge (Vinyasa) verbunden.
Das Ergebnis ist eine graziös und kraftvoll fließende Sequenz.

Pit und Carl

(Kinder-)Yogalehrer

KinderYogis aufgepasst!

Wir fliegen wie ein Adler durch die Lüfte, reiten auf Kamelen durch Wüsten und entdecken die Tiere des Dschungels.
Spielerisch erfahren wir die Kraft des Yoga, singen und tanzen gemeinsam und ruhen uns während der Traumreise aus.
Du brauchst nur gemütliche Klamotten und eine Flasche Wasser mitbringen.